Janine Schöning

 

Systemisch-lösungsorientierte Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (SG)

Burnout-Therapeutin

Suchtberaterin

körperorientierte Traumatherapie, somatisch-emotionale-Integration (SEI nach Dami Charf)


Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

TSPT - traumasensible Paartherapie 


In Ausbildung: traumasensible Sexualtherapie (bei der Dr.K.Klees-Akademie)
 

Ich bin Mutter einer 2010 geborenen, wundervollen Tochter.

Ich habe langjährige Erfahrungen im Begleiten und Beraten von Familien in Multiproblemlagen.

 

Mein Weg führte mich über unterschiedliche Ausbildungen und thematische Exkurse. Mein wichtigstes "Puzzleteil" fand ich während der Aufarbeitung meiner Traumata in der Arbeit von Dami Charf und ihrem bindungs-, und körper-psychotherapeutischen Ansatz.

      

Für mich bildet er die Grundlage jeglicher therapeutischer Arbeit; um alte Erfahrungen, traumatische Erinnerungen, innere Zustände und Emotionen selbst regulieren und halten zu können, um wieder Lebensqualität zu erlangen. 


Meine Neugier und meine eigenen Erfahrungen brachten mich zur traumasensiblen Paartherapie (TSPT), dem Ansatz von Dr. Katharina Klees. In meiner Erfahrung in der Arbeit mit Paaren ist es wie einen Schatz oder eine neue Insel entdeckt zu haben. Die TSPT ist in der Lage Aufschluss über so manche Dynamik zu geben und Frieden in Beziehungen zu stiften. Fernab von Kommunikationstraining.



In meiner Arbeit verwende ich Aufstellungen, Visualisierungen, Gefühlsarbeit, innere Bildarbeit, und integriere das Bewusstsein über Körperweisheit und Bindung.

 

 

Ich halte in der Arbeit mit Familien, Paaren und Einzelpersonen den Rahmen der es möglich macht Gefühle neu kennen zu lernen, zu spüren oder auch erstmal auszuhalten. Ich helfe alte unsagbare, aber sich ausagierende Muster sichtbar, sagbar und entscheidbar zu machen. Ich helfe in eine Klarheit zu kommen und begleite zu neuen Schritten auf dem begonnenen Weg.



 

 

"Stell dir vor du bist schon lange gut so wie du bist, weißt es nur noch nicht!"